Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Allgäu

IG Metall Geschäftsstelle Allgäu



1. Mai in Lindau

Vorschaubild

03.05.2018 Die Beschäftigten von ENGIE in Lindau nutzten die 1. Mai-Kundgebung, um ihrem Protest über den Verbandsaustritt ihres Arbeitgebers laut und deutlich kundzutun.

Das diesjährige Motto "Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit" hatte dort eine besondere Bedeutung. DGB-Ortsvorsitzender Ernst Laufer, der bis zu seiner Rente selbst Betriebsratsvorsitzender bei Engie war, erinnerte an den Ursprung und die Bedeutung des Maifeiertags. Vieles, wie beispielsweise die 5-Tage-Woche, die Wochenarbeitszeit, 30 Tage Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und anderes mehr, sei heute für viele selbstverständlich. Doch diese Sicherheit sei trügerisch, denn gerade das Beispiel Engie zeige, wie schnell sich das ändern kann. Daher könne nicht oft genug darauf hingewiesen werden, wie wichtig es ist, die erkämpften Arbeitnehmerrechte zu verteidigen.

Anhänge:

Artikel in der Schwäbischen

Artikel in der Schwäbischen

Dateityp: PDF document, version 1.4

Dateigröße: 306.07KB

Download

Maikundgebung

Maikundgebung

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 237.95KB

Download

Maikundgebung

Maikundgebung

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 130.31KB

Download

Letzte Änderung: 03.05.2018


Adresse:

IG Metall Allgäu | Königstraße 2 | D-87435 Kempten
Telefon: +49 (831) 52264-0 | Telefax: +49 (831) 52264-50 | | Web: www.allgaeu.igmetall.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: