Verstärkung für die IG Metall Allgäu

Vorschaubild

08.05.2017 Zum 1. Mai hat unser Kollege Sebastian Hornung in der Geschäftsstelle seine Arbeit aufgenommen. Er wird zusammen mit der Kollegin Dorothea Ertl das Maschinenbau-Projekt der Geschäftsstelle betreuen.

Sebastian hat das gewerkschaftliche Engagement quasi in die Wiege gelegt bekommen. Aus einem stark gewerkschaftlich geprägten Haushalt mit dem Vater als Betriebsrat und der Mutter als Verwaltungsangestellten hat er den Kampf für Arbeitnehmerrechte schon von klein auf verinnerlicht. In der IG Metall hat er sich bereits als Schüler im OJA und später während des Studiums im internationalen Arbeitskreis engagiert. Sein Studium der Islam- und Kommunikationswissenschaft in seiner oberfränkischen Heimat hat ihn dann zunächst in thematisch andere Bereiche geführt. Auf wissenschaftlicher Ebene setzte er sich stark mit Fremden- und Islamfeindlichkeit auseinander. Nach einer Stippvisite in den Bereich der prekären Arbeitsverhältnisse begann Sebastian im vergangenen Jahr das Traineeprogramm der IG Metall.

Im Team mit Dorothea wird Sebastian die gewerkschaftliche Arbeit in den Maschinenbaubetrieben des Allgäu voran bringen und die betrieblichen Gremien bei ihrer Arbeit unterstützen. "Ich freue mich darauf im schönen Allgäu den Kampf um bessere Arbeitsbedingungen mit euch zusammen voranbringen zu können!" äußerte sich Sebastian auf seiner Begrüßung in der Geschäftsstelle im Kreise der neuen Kolleginnen und Kollegen.

Anhang:

Maschinenbau Projektteam

Maschinenbau Projektteam

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 1919.31KB

Download

Letzte Änderung: 08.05.2017